Gerd Günther

Rechtlicher Betreuer

Traumatherapeut (HPG)

HP für Psychotherapie 

Dipl.-Soz.päd und Coach  

Medizinischer QiGong-Lehrer

Kursleiter für QiGong- und Enspannungsmethoden



Kontakt

Handy (Mailbox): 0176-40434023

mail: ggbetreuung@gmx.de

(bitte hinterlassen Sie eine Nach-richt, ich rufe baldmöglichst zurück)

____________________________

Therapie, Beratung und Coaching für Selbstzahler.
Finanzierung über die Krankenkas-se per Antrag möglich nach drei er-folglosen Versuchen, einen anderen Therapieplatz zu bekommen.
QiGong u Entspannungsmethoden


Zu finden bin ich auch auf dem öffentlichen Profil von
Xing.de
und
therapeutenfinder.com

Rechtliche Betreuungen                                    Eingliederungshilfe über das persönliche Budge

Rechtliche Betreuungen: Haben Sie Bekannte oder Verwandte, die mit Gesundheits-,  Wohnungs-, Behörden- oder ähnlichen Angelegenheiten nicht mehr zurecht kommen  oder geht es Ihnen selbst so?                                                                                            Ein rechtlicher Betreuer kümmert sich um all diese Dinge. Melden Sie sich ruhig, und wir schauen weiter. Dieses Gespräch ist kostenlos.

Eingliederungshilfe: Ich biete Eingliederungshilfe in Form von Begleitung und Betreu-ung von Menschen mit psychischen Erkrankungen und/oder Behinderungen. Es geht da-rum, die durch die Krankheit eingeschränkte Alltagskompetenz durch Alltagsbegleitung und Reflektion auszugleichen, möglichst wiederzuerlangen oder die Krankheit so einzu-dämmen, dass ein selbstbestimmtes Leben weiterhin möglich ist. Begleitung zu Ärzten sind hier ebenso denkbar wie Begleitung zu Behörden oder tatkräftige Unterstützung in der Wohnung. Gespräche über behindernde Faktoren oder befreiende Ressourcen sind dabei für mich ebenso wichtig.

Persönliches Budget: In Hamburg relativ neue Art der Eingliederungshilfe nach § 17 SGB IX für Behinderte und psychisch Kranke. Sobald ein Mensch merkt, er kommt mit dem Alltag nicht mehr zurecht, verliert sich in Ängsten oder Depressionen, und damit den Anschluss an die Gesellschaft, kann er einen Antrag auf Eingliederungshilfe nach      § 17 SGB IX stellen. Ich berate gern, auch darüber, ob die Einsetzung eines rechtlichen Betreuers reichen würde und gewünscht ist. Je nach Kapazität vermittle ich Sie auch gerne weiter.                                                                                                                    Die Beratung ist kostenlos.