Eingliederungshilfe über das persönliche Budget



Eingliederungshilfe: Ich biete Eingliederungshilfe in Form von Begleitung und Betreuung von Menschen mit psychi-schen Erkrankungen und/oder Behinderungen. Es geht darum, die durch die Krankheit eingeschränkte Alltagskompe-tenz durch Alltagsbegleitung und Reflektion auszugleichen, möglichst wiederzuerlangen oder die Auswirkungen der Krankheit so zu begrenzen, dass dem oder der Betroffenen ein selbstbestimmtes Leben möglichst vollständig ermöglicht wird. Begleitung zu Ärzten sind hier ebenso denkbar wie Begleitung zu Behörden oder tatkräftige Unterstützung in der Wohnung oder, wenn gewünscht, Begleitung bei der Anbahnung der Besuche von offenen Gruppen. Gespräche über behindernde Faktoren oder befreiende Ressourcen sind dabei ebenso wichtig.                       Termine nach Vereinbarung.

...über das Persönliche Budget: In Hamburg relativ neue Art der Eingliederungshilfe nach § 17 SGB IX für Behinderte und psychisch Kranke. Sobald ein Mensch merkt, er kommt mit dem Alltag nicht mehr zurecht, ist psychisch krank oder körperlich oder geistig behindert, und ist dadurch der Anschluss an die Gesellschaft gefährdet, kann er einen Antrag auf Eingliederungshilfe nach § 17 SGB IX stellen.                                                                                                               Auch hier berate ich gern. 

Termine nach Vereinbarung.     

Kapazität: fünf Plätze, davon drei besetzt.

Eine Vorabberatung findet unabhängig von meinen Kapazitäten statt.